Bitte teilen Sie uns hier Ihre Ideen mit

Dashboard: Übersicht der Einnahmen u.a. nach Besteuerungsart und mit Differenz

Die grafische Übersicht auf dem Dashboard finde ich eine sehr schöne Funktion!
Leider ist Sie derzeit nur bedingt nutzbar:
1. Die Zahlen stimmen nicht mit der gewählten Umsatzsteuerart überein (immer Soll-Besteuerung)
2. Für kleinere Unternehmen ist es äußerst wichtig auch Privatentnahmen in dieser Grafik zu berücksichtigen
3. Ein weiterer Graph für die Differenz (Gewinn/Verlust) wäre hilfreich
4. Ich fände es wünschenswert wenn auch die Planzahlen angezeigt werden könnten. Dadurch hätte man ein wertvolles Tool um Engpässe im Cashflow erkennen zu können!

136 votes
Vote
Sign in Sign in with lexoffice
Signed in as (Sign out)
You have left! (?) (thinking…)
Anonymous shared this idea  ·   ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →

12 comments

Sign in Sign in with lexoffice
Signed in as (Sign out)
Submitting...
  • Anonymous commented  ·   ·  Flag as inappropriate

    Eine Übersicht über die Planzahlen laut Serienrechnung wäre sehr hilfreich. D.h. jede Serienrechnung wird erfasst und so für auf die Monate aufgeteilt, wie sie im System zum Erstellen eingetragen worden sind. Hierraus wird ersichtlich mit welchen Einnahmen man in den Monaten zu rechnen hat.

  • Patrick Schröder commented  ·   ·  Flag as inappropriate

    Die Beiträge hier sind aus 2016 und 2017. Die Umsetzung ist "geplant". Da es sich nur um die veränderte Ausgabe von 100% vorhandenen Informationen handelt, frage ich mich, warum die für Leute mit IST-Versteuerung so wichtige Übersicht noch immer nicht umgesetzt ist!?

  • Oliver Grimm commented  ·   ·  Flag as inappropriate

    Die Darstellung im Dashboard ist für mich mit IST-Besteuerung einfach falsch. Gerne können ja die Soll-Einnahmen/Ausgaben zusätzlich dargestellt werden (z.B. mit blasseren Farben), aber viel wichtiger sind die IST-Werte, u.A. damit ich meine Steuerlast abschätzen kann oder für die Frage ob ich aus Steuergründen eine Rechnung noch im Dezember stelle oder besser im neuen Jahr.

  • felix commented  ·   ·  Flag as inappropriate

    Auch ich finde den Graph in der Übersicht sehr gelungen, er ist für mich aber vollkommen überflüssig, solange er nicht auf die tatsächlichen Buchungsdaten sondern auf das Rechnungsdatum Bezug nimmt (IST und nicht SOLL). Ergänzendes wie die Darstellung der Differenz und Planzahlen wären auch hilfreich, wenn auch nicht so existenziell für die Nutzbarkeit.

  • Daniel Bamler commented  ·   ·  Flag as inappropriate

    Ich orientiere mich am Dashboard und mein erster Blick richtet sich immer auf die Zahl hinter den Einnahmen. Diese entspricht aber nicht der real gebuchten Umsätze als Zahlungseingang. Als Selbständiger mit IST-Versteuerung will sehen, welchen Betrag ich wirklich erwirtschaftet habe und als Zahlung verbucht habe. Nicht bezahlte Rechnungen sollen nicht in die Einnahmensumme einfließen. Es wäre super, wenn ihr das ändern könntet oder umschaltbar gestalten würdet. Dann sähe ich die realen Einnahmen und könnte auf eine Ansicht Außenstände umschalten.

  • Andre Babilon commented  ·   ·  Flag as inappropriate

    Planzahlen in die graphische Darstellung im Dashbortd mit aufnehmen, sodass drei linien entstehen

  • Anonymous commented  ·   ·  Flag as inappropriate

    Darauf musste ich erstmal kommen, dass die Übersicht Soll-Versteuerung anzeigt, obwohl ich Ist-Versteuerung habe. Das sollte wirklich schnell gefixt werden!

  • Daniel Stark commented  ·   ·  Flag as inappropriate

    Ich kann mich nur anschließen, dass die Übersicht

    - die Planzahlen berücksichtigen sollte -> Stichwort Liquiditätsplanung
    - differenziert nach IST oder SOLL dargestellt werden muss

    Eine Rückschau auf die Zahlen der letzten Monate ist gut, aber die Vorschau ist für die meisten kleinen Unternehmen noch wichtiger. Für entsprechende Feature würde ich auch mehr zahlen.

  • KatjaPenny commented  ·   ·  Flag as inappropriate

    Die zwei wichtigsten Kriterien für die Dashboard-Ansicht sollten aus der Unternehmenseinstellung resultierten. So, ist das Dashboard für mich ohne Wert.

    Wichtig:
    - Ist-Versteuerung berücksichtigen
    - Netto-Werte anzeigen

    Für Kleinunternehmen sind die Brutto-Zahlen ok. Wenn ich aber USt. abführen muss, sollten dort auch Netto-Zahlen stehen. Und wenn ich IST-Versteuerung hinterlegt habe, sollte das auch im Dashboard berücksichtig werden.

  • Anonymous commented  ·   ·  Flag as inappropriate

    Auf der Detailseite Einnahmen / Ausgaben müsste dann natürlich auch die Unterscheidung IST- vs. SOLL-Besteuerung greifen. Denn die Planzahlen trage ich natürlich entsprechend ein und wünsche mir die für mich korrekte Darstellung und Zuordnung der Zahlen.

  • Anonymous commented  ·   ·  Flag as inappropriate

    Die grafische Übersicht ist definitiv sehr gelungen, sollte aber genau nach Grundeinstellung entweder konsequent Soll- oder aber IST-Besteuerungswerte darstellen. Auch die zusätzlichen Werte finde ich ebenfalls sehr hilfreich. Evtl. ist eine Konfigurierbarkeit (wo zurzeit nur das Jahr ausgewählt werden kann) für unterschiedliche Nutzerbedürfnisse ebenfalls hilfreich.

  • Anonymous commented  ·   ·  Flag as inappropriate

    das dashboard ist für firmen mit EÜR-besteuerung nur dann nutzbar, wenn das dashboard auch die IST-besteuerung anzeigen kann! bitte schnell aktualisieren. ich hatte den eindruck, dass sich dieses programm auch an kleine unternehmen, also auch an GBRs richtet. ist dem nicht so?

Feedback and Knowledge Base