Skip to content

HF P2P

My feedback

5 results found

  1. 25 votes
    Vote

    We're glad you're here

    Please sign in to leave feedback

    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    How important is this to you?

    We're glad you're here

    Please sign in to leave feedback

    Signed in as (Sign out)
    HF P2P shared this idea  · 
  2. 65 votes
    Vote

    We're glad you're here

    Please sign in to leave feedback

    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    How important is this to you?

    We're glad you're here

    Please sign in to leave feedback

    Signed in as (Sign out)
    An error occurred while saving the comment
    HF P2P commented  · 

    In der Tat. Die Buchung korrigierter USt-Voranmeldungen, zumal für mehrere Perioden, ist unglaublich kompliziert und macht andere Effizienzgewinne durch LexOffice zunichte.

    Das Finanzamt fasst die Korrekturen für mehrere Monate/Quartale in einer Überweisung/Abbuchung zusammen. Wie ich das in LexOffice verbuchen soll, ist mir vollkommen unklar.

    HF P2P supported this idea  · 
  3. 40 votes
    Vote

    We're glad you're here

    Please sign in to leave feedback

    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    How important is this to you?

    We're glad you're here

    Please sign in to leave feedback

    Signed in as (Sign out)
    HF P2P supported this idea  · 
  4. 6,448 votes
    Vote

    We're glad you're here

    Please sign in to leave feedback

    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    How important is this to you?

    We're glad you're here

    Please sign in to leave feedback

    Signed in as (Sign out)

    Liebe:r Ideengeber:in,

    vielen Dank für Ihre Anregung!

    Da lexoffice für Buchhaltungslaien entwickelt wurde, bieten wir lediglich einen “schmalen” Kontenrahmen an, der die wichtigsten Geschäftsfälle abdeckt.
    Außerdem möchten wir die Buchhaltung für unsere Kund:innen automatisieren und somit den manuellen Buchungsaufwand möglichst gering halten.

    Die automatisieren Geschäftsvorfälle mit den entsprechenden Konten werden von uns aber schrittweise erweitert.

    Viele Grüße
    Johanna@lexoffice Team

    An error occurred while saving the comment
    HF P2P commented  · 

    ja bitte, alle Konten hinterlegen. So viele Nutzer vermissen das, Das Fehlen von Konten macht u.a. die Zusammenarbeit mit dem Steuerberate kompliziert und teuer, denn er muss "suchen", wo Belege verbucht sind. Das ist vollkommen unnötig und geht auf Kosten der Effizienz

    HF P2P supported this idea  · 
    An error occurred while saving the comment
    HF P2P commented  · 

    Durch fehlende Konten und ineffiziente Prozesse (z. B. Belegübersicht wird jedesmal von oben neu geladen, wenn ich einen Beleg bearbeite, dann muss ich wieder runterscrollen, das dauert...) verliere ich enorm viel Zeit. Support antwortet, wenn überhaupt, träge, und bisweilen mit unpassenden Standardhinweisen.

  5. 92 votes
    Vote

    We're glad you're here

    Please sign in to leave feedback

    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    How important is this to you?

    We're glad you're here

    Please sign in to leave feedback

    Signed in as (Sign out)
    An error occurred while saving the comment
    HF P2P commented  · 

    Sehr wahr... Ich bin nach wie vor nicht dahinter gekommen, wie ich eine korrigierte Umsatzsteueranmeldung (Steigerung: für mehrere Monate) verbuche. Die bleiben bei mir stets offen/überfällig. Die erzeugten Belege sind jeweils für einen Monat/ein Quartal; die Abbuchungen des Finanzamts fassen dagegen die Korrekturen für mehrere Perioden zusammen. Das aufzutrennen ist mir bislang nicht gelungen. Gibt es dazu Ideen?

    HF P2P supported this idea  · 

Feedback and Knowledge Base