Skip to content

Anonymous

My feedback

3 results found

  1. 1,099 votes
    Vote

    We're glad you're here

    Please sign in to leave feedback

    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    How important is this to you?

    We're glad you're here

    Please sign in to leave feedback

    Signed in as (Sign out)

    Liebe:r Ideengeber:in,

    vielen Dank für Ihre Anregung!

    Aktuell ist die Umsetzung Ihrer Idee nicht geplant – wir behalten Ihre Anregung jedoch gerne im Blick und informieren Sie über neue Entwicklungen.

    Viele Grüße
    Johanna@lexoffice Team

    Anonymous supported this idea  · 
  2. 330 votes
    Vote

    We're glad you're here

    Please sign in to leave feedback

    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    How important is this to you?

    We're glad you're here

    Please sign in to leave feedback

    Signed in as (Sign out)
    An error occurred while saving the comment
    Anonymous commented  · 

    Das Einlösen von Gutscheinen (in der Gastronomie) stellt für meine Kasse eine Erlösminderung dar. Bei der Belegerfassung meiner Tagesabschlüsse in lexoffice lässt sich diese "negative Einnahme" aber leider nicht zusammen mit den normalen Einnahmen verbuchen, obwohl es die Kategorie "ERLÖSMINDERUNGEN" unter Einnahmen gibt. Ich muss also jeden einzelnen Tagesabschluss doppelt buchen: Zunächst die "normalen" Umsätze mit 19 und 7% Steuern und dann eine zweite Buchung als Einnahmen-Minderung mit der Summe der eingelösten Gutschein-Beträge.
    Für mich wäre es eine große Arbeitserleichterung, wenn ich das "Einlösen von Gutscheinen" als Erlösminderung direkt bei der Einnahmen-Buchung meiner Tagesabschlüsse mit eingeben könnte.
    Hier ein Beispiel zum besseren Verständnis:
    Der Beleg (Tagesabschluss) wird verbucht unter "Einnahme" und der Gesamtbetrag wird über "Betrag aufteilen" wie folgt aufgesplittet:

    Einnahmen 19% 1.000,- Euro
    Einnahmen 7% 420,- Euro
    Einnahmen 0% 100,- Euro (Gutscheinverkauf)
    Erlösminderung 0% - 20,- Euro (Gutschein-Einlösen)

    Gesamtbetrag = 1.500,- Euro

    Wenn ich das in EINEM Buchungssatz erfassen könnte, wäre das großartig!! :-)

    Anonymous supported this idea  · 
  3. 212 votes
    Vote

    We're glad you're here

    Please sign in to leave feedback

    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    How important is this to you?

    We're glad you're here

    Please sign in to leave feedback

    Signed in as (Sign out)
    Anonymous supported this idea  · 

Feedback and Knowledge Base