Umsatzsteuer-Voranmeldungszeitraum

Steueranmeldung

Bei der Umsatzsteuer-Voranmeldung handelt es sich um eine Steueranmeldung, d.h. sie als Steuerpflichtiger (oder ihr Steuerberater) müssen die Steuerschuld berechnen und die Zahlung unaufgefordert an das Finanzamt leisten.
Das Finanzamt gibt ihnen vor, für welchen Voranmeldezeitraum die Berechnung erfolgen muss. Grundsätzlich gibt es nach dem Umsatzsteuerrecht drei Voranmeldezeiträume Monat/Quartal und Jahr. Für die unterjährige Steueranmeldung gelten allerdings zwei: Die monatliche und vierteljährliche Abgabe.


Auszug: Muster der Umsatzsteuer-Voranmeldung für 2018

Monatlich

Die Umsatzsteuer-Schuld lag im Vorjahr über 7.500,00 EUR.

Existenzgründer: Wenn sie hier vom Finanzamt für die monatliche Abgabe vorgesehen wurden, behalten sie den Status für 2 Jahre. Danach erfolgt eine Prüfung vom Finanzamt – ob die Grenzen für eine vierteljährliche Abgabe unterschritten sind. Ist dies der Fall, erhalten sie eine Mitteilung vom Finanzamt, ab welchem Zeitpunkt die Umsatzsteuer-Voranmeldung künftig vierteljährlich abgegeben werden kann.

Vierteljährlich

Die Umsatzsteuer-Schuld lag im Vorjahr zwischen 1.000,00 und 7.500,00 EUR.

Jährlich

Die Umsatzsteuer-Schuld lag im Vorjahr maximal bei 1.000,00 EUR.

In diesem Fall wird unterjährig keine Steueranmeldung bzw. Umsatzsteuer-Voranmeldung erstellt, und es sind keine Umsatzsteuer-Vorauszahlungen an das Finanzamt zu leisten. Somit gibt es in lexoffice auch keine Möglichkeit, die Umsatzsteuer-Voranmeldung per ELSTER an das Finanzamt zu übermitteln. Die jährliche Abgabe erfolgt mit der Umsatzsteuer-Erklärung.

Umsatzsteuer-Erklärung

Als Unternehmer sind sie zur Abgabe der jährlichen Umsatzsteuer-Erklärung verpflichtet, das unabhängig davon, ob sie unterjährig Umsatzsteuer-Voranmeldungen und somit auch Vorauszahlungen geleistet haben. Die Abgabe der Umsatzsteuer-Erklärung erfolgt in der Regel mit dem Erstellen der privaten Einkommenssteuer-Erklärung beispielsweise mit unserem Partner smartsteuer.



Stichworte: USt2A, USt1A,Vorauszahlung,VZ,Zahllast

Feedback and Knowledge Base