Wie erfasse ich Nicht EU-Fremdleistungen §13b als Ausgabe?

Erfassen Sie die Ausgabe in der Belegerfassung.

Wählen Sie als Art der Ausgabe: Fremdleistungen §13b  nicht EU. Natürlich können Sie auch unsere Synonymsuche mit Begriffen wie z.B. 13b, Reverse Charge, Drittland oder ⎼ je nach Kontenrahmen ⎼ das Konto 5925/3125 verwenden.

Hinweis: Beim Reverse-Charge muss der Steuersatz dem Einfuhrland entsprechen, somit wird das Feld Steuer mit 19% vorbelegt. Erfassen Sie im Feld Betrag den Nettobetrag. Der Steuerbetrag wird nicht angezeigt, da die weitere Steuerberechnung intern erfolgt.  

Das macht lexoffice:

Der Ausweis erfolgt in der Umsatzsteuer-Voranmeldung in den Positionen 52, 53 (Umsatzsteuer) und 67 (Vorsteuer)

lexoffice nimmt automatisch diese Buchung für Sie vor:



Feedback and Knowledge Base