ePages Anbindung

Damit eine Rechnung oder Rechnungskorrektur von ePages an lexoffice übermittelt wird, muss der Status des Dokuments “Abgeschlossen” sein. 

Nachfolgend finden Sie eine kurze Klickstrecke am Beispiel einer Rechnung. 



Generieren Sie zuerst die Dokumente zur Bestellung.


Nach dem Klick auf “Dokumente erstellen” öffnet sich ein Dialog.

Tragen Sie dort die relevanten Information ein und achten Sie darauf, dass zumindest “Rechnung” aktiviert ist.


Mit Klick auf den “Erstellen” Button werden die Dokumente generiert.


Klicken Sie nun bitte auf den Reiter “Dokumente”.



Sie sehen nun die zur Bestellung generierten Dokumente.  Klicken Sie jetzt auf die Rechnung.



Daraufhin öffnet sich eine Ansicht der Rechnung. Ganz unten auf der Seite steht der Button “Abschließen”.

Mit Klick darauf wird die Rechnung abgeschlossen.



Das Dokument ist nun in ePages festgeschrieben und kann nicht mehr verändert werden. In diesem Zustand kann die Verbuchung in lexoffice erfolgen.

Sie erkennen festgeschriebene Dokumente an dem blauen Häkchen.



Bitte beachten Sie, dass Rechnungen und Rechnungs-Korrekturen nur im abgeschlossenen Zustand nach lexoffice übermittelt werden.

Die Übertragung von abgeschlossenen Rechnungen und Rechnungs-Korrekturen in ihren lexoffice Account findet ca. alle 15 Minuten statt.

Zur Erkennung ob eine Rechnung zur Verarbeitung ansteht wird das letzte Änderungsdatum der zugrunde liegenden Bestellung herangezogen. 

Wenn Sie möchten, dass bereits vorhandene und abgeschlossene Rechnungen übertragen werden, ändern Sie bitte einen beliebigen Status der dazu gehörigen Bestellung. Dies führt zur Aktualisierung des Änderungsdatums der Bestellung. Somit wird die Bestellung im nächsten Übertragungslauf verarbeitet werden.


Bitte beachten Sie, dass kein Initial-Import aller im Shop befindlichen Rechnungen direkt nach dem Verbindungsaufbau durchgeführt wird.


Feedback and Knowledge Base