Gemischtgenutztes Bankkonto - betrieblich oder privat?

Sie haben auch ein Allround-Bankkonto für betriebliches und privates? Ein separates Geschäftskonto kostet ja in der Regel Geld. Ob ein Geschäftskonto notwendig ist kommt unter anderem auf die Unternehmensform und Unternehmensgröße an. Kapitalgesellschaften (GmbH und UG) benötigen immer ein eigenes betriebliches Konto.

Für alle anderen Unternehmensformen gilt – die Entscheidung liegt bei Ihnen. Unsere Empfehlung: Nutzen Sie immer ein separates betriebliches Konto. So behalten Sie den besten Überblick!

Falls Sie ein gemischt genutztes Bankkonto mit lexoffice verbunden haben, müssen Sie trotzdem alle Transaktionen - egal ob betrieblich oder privat abgleichen -  somit kategorisieren. Private Transaktionen auszublenden ist aus GoBD-Sicht keine Alternative.

Stichwörter: Betrieblich, Privat, Geschäftskonto, Bankkonto, Bank


Feedback- und Wissensdatenbank