Wie lege ich einen eigenen Text an?

Sie haben in lexoffice die Möglichkeit, den Text für Belege einmalig oder dauerhaft zu ändern.

Nach den gewünschten Änderungen am Einleitungstext oder in der Nachbemerkung z. B. von einem Angebot, haben Sie den Text einmalig für diesen Beleg gespeichert. Sie führen dieses Angebot weiter in eine Rechnung, bleibt der eigene Text erhalten und wird auch automatisch in die Rechnung übernommen. Auf diese Art können Sie pro Vorgang (vom Angebot bis zur Auftragsabwicklung im Lieferschein) einen individuellen Text verwenden, der erhalten bleibt.
Im neuen Beleg können Sie Ihren eigenen Text jederzeit erneut anpassen oder Sie wählen einen anderen Standardtext aus, den Sie bereits angelegt haben.

So können Sie einen eigenen Einleitungstext verwenden: 
  1. Geben Sie Ihren eigenen Text direkt in das Eingabefeld ein.

  2. Ohne Ihren eigenen Text zu speichern, haben Sie ihn nur für diesen Vorgang, nicht aber für den Belegtyp geändert.
  3. Möchten Sie den Text nachträglich als Standardtext speichern, klicken Sie einfach auf den grünen Link. Dann haben Sie den Standardtext für diesen Belegtyp geändert.
  4. Führen Sie das angenommene Angebot weiter in eine Rechnung.


  5. Der einmalig gespeicherte Text aus dem Angebot wird auch in der Rechnung verwendet.
  6. Hinweis: Wenn Sie den Text auch hier ändern und einmalig speichern, wirkt sich das auf die weiteren Folgebelege aus.

Feedback and Knowledge Base