Bitte teilen Sie uns hier Ihre Ideen mit

Einnahmen/Ausgaben Übersicht im Dashboard entweder nach Belegdatum oder nach Zahldatum darstellen können

es sollte möglich sein, das die Ansicht der Einnahmen, Ausgaben und Differenz von "Soll Besteuerung" auf "Ist Besteuerung" umgestellt werden können.
Konkret ist es ja so, das die Anzeige eine klassische Bilanz anzeigt (GuV auf Basis des Belegdatums).
Nun bin ich aber (wie viele andere auch) Kleinunternehmer und für uns ist es absolut elementar notwendig zu sehen, was die echten Einnahmen und Ausgaben innerhalb des jeweiligen Jahres sind (EÜR auf Basis des Zahlungsdatums).
Sollten die Einnahmen in einem Jahr auch nur einen euro über 17500 liegen wäre das extrem schlecht.
Da jedoch im Januar logischerweise immer wieder Rechnungen gezahlt werden die bereits im Dezember geschrieben wurden, kann dies zum Teil zu erheblichen Unterschieden führen.

Lösungsvorschlag: Unter Einstellungen eine Option einfügen um auswählen zu können ob die Zahlen im Dashboard auf Basis der EÜR oder auf Basis der GuV sind.

78 votes
Vote
Sign in Sign in with lexoffice
Signed in as (Sign out)
You have left! (?) (thinking…)
Schlemmer-IT shared this idea  ·   ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →

10 comments

Sign in Sign in with lexoffice
Signed in as (Sign out)
Submitting...
  • Oliver Grimm commented  ·   ·  Flag as inappropriate

    neues Jahr (2019), immer noch falsche Zahlen im Dashboard. Das Dashboard zeigt mir x€ Einnahmen, die noch gar nicht realisiert sind (IST brauche ich, SOLL wird dargestellt). Am Besten wäre es natürlich wenn die bereits geflossenen Einnahmen dunkelgrün dargestellt werden und die noch offenen Forderungen in hellgrün. Dann sieht man, wie hellgrün zu dunkelgrün wird und kann gleichzeitig die book-to-bill ratio abschätzen.
    Aber im Dashboard einfach darzustellen, was ich in Rechnung gestellt habe, ist für Ist-Versteuerer grober Unfug. Bitte behebt nach >2 Jahren endlich diesen lästigen Bug.

    Das ist kein Featurewunsch, sondern ein Bug!!

  • Schlemmer-IT commented  ·   ·  Flag as inappropriate

    Hallo liebes Supportteam.
    Mir ist bewußt das es immer wichtigere Dinge gibt, aber bitte setzt dies doch um da es mit Sicherheit kein Riesenaufwand sein kann.
    Für mich und die anderen "Ist Versteuerer" ist das Programm bzw. das Dashboard so einfach nicht nur unbrauchbar sondern schlichtweg gefährlich.
    Und wie ein andere User schreibt: Eigentlich ist das ein Bug und kein Feature Wunsch !

  • Patrick Schröder commented  ·   ·  Flag as inappropriate

    Auch wenn meine Umsätze über der Kleinunternehmergrenze liegen, ist auch für mich nur interessant, wann ich tatsächlich wieviel real eingenommen oder ausgegeben habe. Seit Beginn wünsche ich mir diese Ansicht auf dem Dashboard. Leider scheint die Umsetzung ja noch immer nur geplant zu sein...
    Ich bin gespannt, wann ich wieder Ordnung in meine Buchhaltung bekomme. Denn so habe ich einfach null Überblick.

  • Oliver Grimm commented  ·   ·  Flag as inappropriate

    gerade eben hab ich mich schon wieder im Dashboard gewundert, warum der Umsatz so gering ist. Dann ist mir wieder eingefallen, dass der Kunde zwar im Januar bezahlt hat, aber ich die Rechnung im Dezember gestellt hatte und lexoffice die Finanzen immer noch falsch darstellt.

    Die jetzige Darstellung ist für Ist-Versteuerer einfach GROBER UNFUG.

    Kann ja sein, dass es nicht auffällt in Unternehmen, die über die Monate gleichmäßige Einnahmen haben. Bei uns mit sehr starken und sehr schwachen Monaten verhagelt dieser Fehler aber jedes Mal die Aussagekraft.

    Bitte unbedingt einstellbar machen, ob die Finanzen nach Rechnungsdatum oder Einnahmedatum summiert werden.

  • Anonymous commented  ·   ·  Flag as inappropriate

    brauche ich auch unbedingt. zumal ich in meinem profil "ist-versteuerung" angegeben habe, danach sollte sich die anzeige auch richten! wer "ist" macht soll eingangsdatum sehen und wer "soll" macht beleg datum. danke!

  • Oliver Grimm commented  ·   ·  Flag as inappropriate

    kann mich nur anschließen; dieses Jahr sind die Zahlen immer noch falsch für Ist-Versteuerer. Bitte dringend den Fehler korrigeren (ja, es ist ein Bug, kein Feature-Wunsch :-)

  • Schlemmer-IT commented  ·   ·  Flag as inappropriate

    Hallo liebes Supportteam.
    Irgendwann im Laufe des Jahres stand dieser Punkt schon einmal auf "umsetzung geplant".
    Dies ist nun nicht mehr so.
    Das es nach Stimmenmengen geht ist mir bewußt, da dieser Punkt jedoch nur "ist versteuerer" betrifft, und es davon nicht so viele gibt, ist dies natürlich für die meisten uninteressant.
    Die Umsetzung kann aber absolut kein Problem sein da ja alle Zahlen vorhanden sind und nur die Verlinkung angepasst werden muß.
    Bitte setzt es um, da nun das Jahr wieder dem Ende nahe geht und die Zahlen da wieder extrem wichtig werden.

  • MarkusK commented  ·   ·  Flag as inappropriate

    Ja. Bin voll dafür. Bitte umsetzen!
    Dabei ist ja nur die Frage welche Zahlen genommen werden, also eine Erweiterung.
    Das sollte doch gehen.

  • MK commented  ·   ·  Flag as inappropriate

    Bin ebenso dieser Meinung.
    Ich kaufe im z.B. Dezember Ware, die ich erst Ende Januar bezahlen muss.
    In der Zwischenzeit wurde diese verkauft und durch die Kunden bezahlt. Wenn jetzt die Zahllast im Dezember liegt, stimmen meine Übersichten überhaupt nicht mehr. Das Gleiche gilt für das Quartal.
    Des Weiteren ziehe ich die Vorsteuer erst nach Zahlung, da ich vorher gar nicht erst buche.
    Das ist beim Jahres- oder Quartalswechsel ein riesiges Durcheinander.
    Die Vorsteuer KANN nach Belegdatum gezogen werden, muss aber nicht.

Feedback and Knowledge Base